Sikeba (November 2004 - August 2005)

Das Ziel des Projektes Sikeba (Softwareeinführung in KMU - eine Bestandsaufnahme) bestand deshalb darin, Vorgehensweisen von KMU bei Auswahl, Erwerb, Entwicklung und Änderung von Software zu ermitteln und über den speziellen Un­ter­stütz­ungs­be­darfs von KMU bei der Software-Einführung aufzuklären. Das Projekt startete im No­vem­ber 2004 und endete nach einer 10-monatigen Laufzeit im August 2005. Das Projekt wurde gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW , durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) der EU und in Kooperation von der TBS NRW e.V. und dem bao durchgeführt. 

 

Folgende Fragestellungen standen dabei im Vordergrund:

  • Welche Vorgehensweisen wenden KMU bei Auswahl, Erwerb, Entwicklung und Änderung von Software an und welche Erfahrungen haben diese Unternehmen damit gemacht?
  • Welche Probleme und Schwierigkeiten haben KMU bei Auswahl, Erwerb, Entwicklung und Änderung von Software und welchen Unterstützungsbedarf sehen diese Unternehmen?
  • Inwieweit stellen KMU Software-Ergonomie bei Auswahl, Erwerb, Entwicklung und Änderung von Software sicher und in welchem Umfang beteiligen diese Unternehmen dabei ihre Beschäftigten?

 

In der folgenden Publikation erfahren Sie mehr über dieses Projekt:

Jansen, A., Müller, C., Prümper, J. & Stein, B. (2005). Software-Einführung in KMU ? (kein) Platz für Benutzerbeteiligung? ? eine qualitative Bestandaufnahme. In M. Hassenzahl & M. Peissner (Hrsg.) Usability Professionals 2005 (S. 108?110). Stuttgart: German Chapter der Usability Professionals Association e.V.

 

Hier steht Ihnen diese Publikation zum Download zur Verfügung.

 

bao - Büro für Arbeits- und Organisationspsychologie GmbH

 

<<< Zurück

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


bao - Büro für Arbeits- und Organisationspsychologie GmbH

Keithstr. 14

12307 Berlin

 

fon: +49 30 8010808 - 0

fax: +49 30 8010808 - 20

 

info@bao.de