Mai 2010: Evaluationsprojekt zum Thema "Demografischer Wandel in der Pflege"

 

Hintergrund dieses Projektes ist die partizipative Evaluation dreier Modellvorhaben, die im Rahmen des Modellprogramms zur Bekämpfung arbeitsbedingter Erkrankungen, Förderschwerpunkt „Demografischer Wandel in der Pflege – Modelle für den Erhalt und die Förderung der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit von Pflegekräften im Juni 2009 ausgeschrieben wurden. 

 

Ziel des Projektes ist es, im Rahmen der formativen und summativen Programmevaluation die Effektivität und die Wirksamkeit des gesamten Förderschwerpunktes 2009-I im Hinblick auf die für den Förderschwerpunkt festgelegten Zielsetzungen fortlaufend zu bewerten. Besonderes Augenmerk wird von uns auf den gesamten Evaluationsprozess gelegt, d.h. von der Evaluation der Struktur und Vergleichbarkeit der Ziele, deren Vereinheitlichung, Festlegung von Evaluationskriterien bis hin zur Koordination der Erfolgskontrolle.

 

Die Modellvorhabens-Evaluation ist in hohem Maße partizipativ. Dem bao ist es ein zentrales Anliegen, eine enge und aktive Zusammenarbeit mit den AkteurInnen der ausgewählten Modellprojekte zu pflegen, um das aus dem Evaluationsprozess erworbene Wissen direkt vor Ort in die laufende Projektarbeit einfließen lassen zu können.

 

Dieses Projekt mit einer Laufzeit von 32 Monaten wird vom bao in Kooperation mit dem ZAGG Zentrum für angewandte Gesundheitsförderung und Gesundheitswissenschaften GmbH durchgeführt und von der BAuA Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gefördert.

 

Wenn Sie Interesse an Informationen über das Projekt haben, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder via E-Mail.

 

bao - Büro für Arbeits- und Organisationspsychologie GmbH

 

<<< Zurück

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


bao - Büro für Arbeits- und Organisationspsychologie GmbH

Keithstr. 14

12307 Berlin

 

fon: +49 30 8010808 - 0

fax: +49 30 8010808 - 20

 

info@bao.de