Juli 2007: HAWAI-4U – Handlungshilfe Work Ability Index für Unternehmen

 

Hintergrund dieses Projektes ist der zu erwartende deutliche Anstieg des Anteils der 50- bis 65-jährigen an der Erwerbsbevölkerung und dem prognostizierten Fachkräftemangel in Deutschland. Damit erhält die langfristige Sicherung der Gesundheit und der Arbeitsfähigkeit von Beschäftigten eine zunehmende Bedeutung.

Ziel des Projektes HAWAI-4U (Handlungshilfe Work Ability Index für Unternehmen) ist die Entwicklung eines effizienten Vorgehensmodells zur Diagnose der aktuellen Arbeitsfähigkeit von Beschäftigten auf Grundlage des Arbeitsbewältigungsindex von Prof. Dr. Juhani Ilmarinen (Finnish Institute of Occupational Health, Helsinki, Finland) sowie zur Ableitung von gezielten Interventionsmaßnahmen zur Sicherung und Verbesserung der Arbeitsfähigkeit insbesondere durch Arbeitsgestaltungsmaßnahmen. Unternehmen sollen somit in die Lage versetzt werden, die Arbeitsfähigkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und zu langfristig zu sichern.

 

Da uns die Praxistauglichkeit der bereitgestellten Handlungshilfe ein zentrales Anliegen ist, besteht eine enge Zusammenarbeit mit verschiedenen klein- und mittelständischen Unternehmen: So wird ein praktikables, weitestgehend standardisiertes Vorgehensmodell entwickelt werden, das die üblicherweise begrenzten Ressourcen in Unternehmen berücksichtigt.

 

Dieses Projekt mit einer Laufzeit von 18 Monaten wird vom bao in Kooperation mit der IQ-Consult gGmbH durchgeführt und vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

Wenn Sie Interesse an Informationen über das Projekt haben, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder via E-Mail.

 

 

bao - Büro für Arbeits- und Organisationspsychologie GmbH

 

<<< Zurück

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


bao - Büro für Arbeits- und Organisationspsychologie GmbH

Keithstr. 14

12307 Berlin

 

fon: +49 30 8010808 - 0

fax: +49 30 8010808 - 20

 

info@bao.de