Aktuelles

Es gibt nichts Beständigeres als die Unbeständigkeit.

Hans Jacob Christoph von Grimmelshausen (1621-1676)

Aktuelles | Mai 2020: Publikation in Wirtschaftspsychologie aktuell | Orientierung aus dem Inneren – Kohärenzsinn als Schutzfaktor gegen Stress

Mai 2020: Publikation in Wirtschaftspsychologie aktuell | Orientierung aus dem Inneren – Kohärenzsinn als Schutzfaktor gegen Stress

Führungskräfte sind einem starken Wandel sowie hohen Arbeitsbelastungen ausgesetzt und gelten als Risikogruppe für stressbedingte Erkrankungen. Dennoch gibt es viele Vorgesetzte, die sich einer guten psychischen Gesundheit erfreuen. Worin liegt ihr Geheimnis? Tom Schneeberg, Master of Science Psychologie, Berater bei dem bao – Büro für Arbeits- und Organisationspsychologie GmbH in Berlin.

 


Aktuelles | April 2020: Publikation in Diagnostica | Validierung eines elektronischen Votingsystems (EVS)

April 2020: Publikation in Diagnostica | Validierung eines elektronischen Votingsystems (EVS)

Tom Schneeberg, M.Sc. (bao GmbH) und Prof. Dr. Jochen Prümper publizierten in Diagnostica, der deutschsprachigen Zeitschrift für Psychologische Diagnostik und Differentielle Psychologie, den Beitrag „Validierung eines interaktiven Abstimmungssystems zur Diagnose psychischer Belastung mittels KFZA“. In dem Beitrag gehen sie der Frage nach, ob ein elektronisches Votingsystem (EVS) auf Basis des KFZA eine Alternative zu dem klassischen „Papier & Bleistift“-Erhebungszenario (P&B) darstellt und ob es den Anforderungen der EN ISO 10075–3 (2004) ´Ergonomische Grundlagen bezüglich psychischer Arbeitsbelastung´ entspricht.

 


Aktuelles | Mai 2019: AUVA Forum Prävention | Umgang mit Risiko

Mai 2019: AUVA Forum Prävention | Umgang mit Risiko

Vom 20. – 23. Mai 2019 findet in Wien in dem Kongresszentrum der Hofburg unter dem diesjährigen Themenschwerpunkt „Umgang mit Risiko“ das „Forum Prävention“ der AUVA statt. Prof. Dr. Jochen Prümper referiert hier am 21. Mai 2019 über das Thema „EVALOG – Ein Verfahren zur Evaluierung psychischer Belastung in Kleinstbetrieben“ und leitet am 23. Mai 2019 zu dem gleichen Thema einen Workshop.

Hier geht es zu dem Programm der Veranstaltung

 


Aktuelles | März 2019: EVALOG | Pressemitteilung des ÖGB und der Bundesarbeitskammer

März 2019: EVALOG | Pressemitteilung des ÖGB und der Bundesarbeitskammer

AUVA veröffentlicht EVALOG.

EVALOG, also „Evaluierung im Dialog“, ist ein Verfahren zur Evaluierung psychischer Belastung in Kleinstbetrieben. Es beruht auf dem KFZA-Verfahren.

EVALOG wurde im Auftrag der AUVA von Jochen Prümper & Julia Vowinkel 2019 für die Evaluierung psychischer Belastung in Kleinstbetrieben entwickelt. EVALOG kann über die AUVA-Homepage kostenlos bestellt werden. Bei der Entwicklung wurde großer Wert auf die Anwendungsfreundlichkeit (Gebrauchstauglichkeit) gelegt.

Die EVALOG-Unterlagen, also das gesamte Evaluierungsheft E24 „EVALOG – Evaluierung psychischer Belastung im Dialog“, nur Teil 4 „Informationsblätter“ und nur Teil 5 „Arbeitsblätter“ stehen ab sofort auf www.eval.at/evalog zum Download zur Verfügung.

Das Printmedium kann über die AUVA-Homepage kostenlos bestellt werden. Hier der Link zu den AUVA-Evaluierungsheften, Evaluierungsheft Nr. 24.

 


Aktuelles | Februar 2019: EVALOG | Neues Verfahren zur Evaluierung psychischer Belastung erschienen

Februar 2019: EVALOG | Neues Verfahren zur Evaluierung psychischer Belastung erschienen

Im Auftrag der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (kurz: AUVA) – einer Einrichtung der österreichischen Sozialversicherung – entwickelten Prof. Dr. Jochen Prümper (HTW Berlin) und Dr. Julia Vowinkel (bao GmbH) den Wegweiser „EVALOG – Evaluierung im Dialog für die Evaluierung psychischer Belastung in Kleinstbetrieben“.

Das Verfahren ist wissenschaftlich fundiert, bei der Entwicklung wurde großer Wert auf die Anwendungsfreundlichkeit (Gebrauchstauglichkeit) gelegt. Die Evaluierung findet mit EVALOG im Dialog zwischen einer Evaluiererin bzw. einem Evaluierer sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern statt.

Das Verfahren deckt alle Evaluierungsphasen ab, von der Erhebung der psychischen Belastung über die Maßnahmenentwicklung bis hin zur Dokumentation, Überprüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen und Anpassung der Evaluierung, ab.

Hier steht Ihnen das Verfahren zum kostenlosen Download zur Verfügung

 


Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


bao - Büro für Arbeits- und Organisationspsychologie GmbH

Postanschrift: Keithstr. 14 - 12307 Berlin

Besucheranschrift: Bahnhofstr. 16 - 12305 Berlin

 

fon: +49 30 8010808 - 0

fax: +49 30 8010808 - 20

 

info@bao.de